Logo

Gottes Hausgenossen

Eine bunte Gemeinschaft

Endlich ist der Sommer da. Die Kinder freuen sich noch über die Ferien und viele Erwachsenen nehmen sich in dieser Zeit Urlaub. Wir genießen die Freizeit und die Wärme des Sommers. Starten Unternehmungen, die im Alltag zu aufwendig sind. Lassen unsere Seele baumeln. So wie es für jeden Einzelnen passend ist um neue Energie zu tanken.

Mutmachend und kraftspendend ist für mich der 19. Vers aus dem Epheserbrief Kapitel 2 der da lautet: So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

Jeder Mensch wird hier angesprochen, der Jesus als seinen Befreier, Retter und Vermittler vor Gott angenommen hat. Wir Christen sind keine Menschen, die das Geschehen aus der Ferne betrachten. Die beobachten was als nächstes passiert. Auf welcher Ebene sich begegnet wird. Sondern wir gehören zu Gottes Familie. Wir sind ein Teil von ihr; von Gott. Jesus ist der Leib und wir sind eines seiner Glieder. Nur das zählt.

Die vielen unterschiedlichen Talente, mit denen wir ausgestattet wurden, machen unser Umfeld lebendig. Ist es nicht herrlich wie bunt unsere Gemeinschaften werden, wenn wir mit Menschen aus anderen Kulturen zusammen sind? Wie sich auch im Gedankenaustausch eine Vielfalt entfaltet? Wie viele Menschen aus so unterschiedlichen Ländern Jesus anerkannt und so Befreiung erlebt haben?

Wir alle gehören zu denen, die in der Ewigkeit die Wohnung bei Gott beziehen. Jesus bereitet sie für uns vor und wird uns erwarten.

Noch besteht unsere Aufgabe darin Gottes Pläne umzusetzen. Es ist so wie in einer gut funktionierenden irdischen Familie. Gottes Aufgaben an uns sind mit den Begabungen, die wir als Geschenk erhalten haben, verknüpft.

Wie wäre es, diese Talente in den nächsten Tagen wieder ganz bewusst für Gottes Reich einzusetzen? Unserem himmlischen Vater damit die Ehre geben?

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich, Gerlinde Braun, einen gesegneten Sommer

Ihre Gerlinde Braun

Kontakt

Unser Gemeindebüro ist montags und freitags von 09:00 bis 12:30 Uhr und donnerstags von 15:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.


Ev. Kirchengemeinde Rosbach
Kirchplatz 8, 51570 Windeck-Rosbach
02292 5791
rosbach(at)ekir.de

Tageslosung

Tageslosung vom Dienstag, 09. August 2022
Ich halte mich zu allen, die dich fürchten und deine Befehle halten.
Philippus fragte den Kämmerer: Verstehst du auch, was du liest? Er aber sprach: Wie kann ich, wenn mich nicht jemand anleitet? Und er bat Philippus, aufzusteigen und sich zu ihm zu setzen.

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet OpenStreetMap um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die OpenStreetMap Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom OpenStreetMap-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER